• LTC Jugend
    LTC Jugend
  • LTC - Der Triathlonverein
    LTC - Der Triathlonverein

    Die Freude an der gemeinsamen Ausübung des Lauf- und Triathlonsports ist die Basis für unsere Vereinsarbeit.

    Dabei legen alle Aktiven Wert auf die Entwicklung des Breiten- und Leistungssports,
    sowie eine nachhaltige und konsequente Förderung des Kinder- und Jugendtrainings.

  • LTC - Jugend Training

    Teamgeist und Zusammenhalt in der Gruppe ist uns wichtig.

    Gemeinsame Aktivitäten wie z. Bsp. ein mehrtägiges Trainingscamp, Jahresabschlußfest,
    Besuch eines Hochseilgartens, vereinsinterne Meisterschaften oder die Teilnahme
    an der Verbands-Talentsichtung mit Übernachtung fördern die Kameradschaft unter den Jugendlichen.

    mehr ...
  • LTC - Schwimmtraining

    Sommerschwimmtraining während der Freibad Saison

    Freibad Stefanshöhe

    Winterschwimmtraining ab Mitte Oktober

    Hallenbad Lindenberg

    mehr ...
  • LTC - Radwochenende
    LTC - Radwochenende

    Der LTC Wangen am Lago Maggiore.

    1 mal im Jahr veranstaltet der LTC Wangen eine Rad Ausfahrt an den Lago Maggiore.
    Unterkunft und Verpflegung im Jugensportzentrum in Tenero direkt am Lago Maggiore.
    Es ist ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren jeder art.

Jannersee Triathlon vom 15.08.15

Als wir gestern Nachmittag Richtung Bregenz fuhren und es richtig heftig zu regnen anfing  dachte ich " das darf doch nicht wahr sein " !
Als wir dann ankamen und ich schon völlig durchnässt war bis wir nur die Startunterlagen geholt haben dachte ich "das kann ja was werden ".
Auch das Aufwärmen gestaltete sich schwierig bei dem Regen!
Aber mit Hilfe von Regenschirm ,Matten und Wechselklamotten ging das dann einigermaßen. Umso überraschter war ich dann beim Einschwimmen wie warm das Wasser noch war ca. 24 °.
Den Schwimmstart erwischte ich dieses mal gut und konnte mich gleich an die Spitze setzen. Die 150 m Schwimmen konnte ich mein Tempo schwimmen und kam als 1. aus dem Wasser. Der Wechsel aufs Fahrrad ging auch ganz gut und ich konnte somit auch als 1. auf die Radstrecke. Was mich freute  in Österreich gibt es keine Übersetzungsbegrenzung und  kein Windschattenfahrverbot. Somit konnte ich die 6km Radfahren (im Dauerregen) mit meinem Tempo fahren und  meinen Vorsprung vom Schwimmen noch ausbauen.
Der Wechsel vom Rad zum Laufen gelang mir auch ganz gut und ich konnte mit einem komfortablen Vorsprung auf die Laufstrecke gehen . Der Regen wurde zwar nicht weniger , aber zumindest konnte ich endlich mal in einem Wettkampf mein eigenes Rennen gestalten und mein Tempo laufen. Das ging dann ganz gut und ich konnte als erster das Ziel erreichen.
Insgesamt war es ein sehr hartes Rennen bei dem Regen und bei denTemperaturen. Allerdings war es auch der erste Triathlon den ich bewusst von vorne gestalten konnte und endlich mal mein eigenes Rennen machen konnte.

Ron Epple


Platzierungen
Ron : 1.Platz Schülertriathlon  150 m /6 km /1,5 km
Rainer :Platz 73 AK 23   400m /16 km / 4 km

Zusätzliche Informationen