• LTC Jugend
    LTC Jugend
  • LTC - Der Triathlonverein
    LTC - Der Triathlonverein

    Die Freude an der gemeinsamen Ausübung des Lauf- und Triathlonsports ist die Basis für unsere Vereinsarbeit.

    Dabei legen alle Aktiven Wert auf die Entwicklung des Breiten- und Leistungssports,
    sowie eine nachhaltige und konsequente Förderung des Kinder- und Jugendtrainings.

  • LTC - Jugend Training

    Teamgeist und Zusammenhalt in der Gruppe ist uns wichtig.

    Gemeinsame Aktivitäten wie z. Bsp. ein mehrtägiges Trainingscamp, Jahresabschlußfest,
    Besuch eines Hochseilgartens, vereinsinterne Meisterschaften oder die Teilnahme
    an der Verbands-Talentsichtung mit Übernachtung fördern die Kameradschaft unter den Jugendlichen.

    mehr ...
  • LTC - Schwimmtraining

    Sommerschwimmtraining während der Freibad Saison

    Freibad Stefanshöhe

    Winterschwimmtraining ab Mitte Oktober

    Hallenbad Lindenberg

    mehr ...
  • LTC - Radwochenende
    LTC - Radwochenende

    Der LTC Wangen am Lago Maggiore.

    1 mal im Jahr veranstaltet der LTC Wangen eine Rad Ausfahrt an den Lago Maggiore.
    Unterkunft und Verpflegung im Jugensportzentrum in Tenero direkt am Lago Maggiore.
    Es ist ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren jeder art.

Engadiner Radmarathon 2017

Mit 211km und 3890 Höhenmeter ist der Engadiner Radmarathon einer der längsten Radmarathons der Alpen. Die atemberaubende Alpenkulisse durch den Schweizer Nationalpark, am Diavolezza und Morteratschgletscher vorbei, versüsste den 1500 Teilnehmern die Herausforderung über die vier Pässe Forcola, Bernina, Flüela und Albula.
Martin und Claudia Gralki nahmen zum zweiten Mal teil und wußten um die Einteilung der Kräfte. Bei optimalen Bedingungen - wenig Wind, trocken und angenehme Temperaturen fiel um 7h der Startschuß. Trotz zahlreichen Baustellen mit Schotterpassagen und zwei Zwangspausen an Bahnübergängen lief es  für die beiden rund. Am langen Albula Anstieg war es harte Arbeit und auf dem letzten Drittel machte ein angekündigtes Gewitter die Auffahrt zu einem nassen und kalten Vergnügen. Die letzte Abfahrt gingen beide deshalb sehr vorsichtig an. Im Ziel blieb die Uhr bei 8:18h stehen, was für Claudia den 9. Gesamtrang von 34 Damen ergab. In der Masterklasse ab 45 Jahren fuhr sie auf den zweiten Platz.
Hans Knoblauch fuhr als Neueinsteiger die kurze Strecke über 97km. Eine tolle Leistung für ihn, der erst seit letztem Herbst Rennrad fährt und damit seine längste und bergigste Strecke absolviert hat. Er benötigte 4:29h mit Verpflegungs- und Fotopausen.

Zusätzliche Informationen