• LTC Jugend
    LTC Jugend
  • LTC - Der Triathlonverein
    LTC - Der Triathlonverein

    Die Freude an der gemeinsamen Ausübung des Lauf- und Triathlonsports ist die Basis für unsere Vereinsarbeit.

    Dabei legen alle Aktiven Wert auf die Entwicklung des Breiten- und Leistungssports,
    sowie eine nachhaltige und konsequente Förderung des Kinder- und Jugendtrainings.

  • LTC - Jugend Training

    Teamgeist und Zusammenhalt in der Gruppe ist uns wichtig.

    Gemeinsame Aktivitäten wie z. Bsp. ein mehrtägiges Trainingscamp, Jahresabschlußfest,
    Besuch eines Hochseilgartens, vereinsinterne Meisterschaften oder die Teilnahme
    an der Verbands-Talentsichtung mit Übernachtung fördern die Kameradschaft unter den Jugendlichen.

    mehr ...
  • LTC - Schwimmtraining

    Sommerschwimmtraining während der Freibad Saison

    Freibad Stefanshöhe

    Winterschwimmtraining ab Mitte Oktober

    Hallenbad Lindenberg

    mehr ...
  • LTC - Radwochenende
    LTC - Radwochenende

    Der LTC Wangen am Lago Maggiore.

    1 mal im Jahr veranstaltet der LTC Wangen eine Rad Ausfahrt an den Lago Maggiore.
    Unterkunft und Verpflegung im Jugensportzentrum in Tenero direkt am Lago Maggiore.
    Es ist ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren jeder art.

Alpe d`Huez Triathlon 2017

Einen besonderen Triathlon Klassiker hat sich Andi Husz als Bergliebhaberin in Frankreich ausgesucht: Den Alpe d`Huez Triathlon, der mehrere Distanzen im Programm hat. Neben dem legendären Langdistanzrennen und Kinderwettbewerben gibt es auch die Kurzdistanz, bei der Andi am Start war. Bei den Rennen für die Erwachsenen ist der Aufstieg nach Alpe d`Huez zu bewältigen und die Laufstrecke verläuft auf einer Höhe von 1700m.
Ein großes Feld von 1400 Teilnehmern startete im Wasser, wo sich Andi ziemlich weit vorne einreihte. Sie schaffte es im vorderen Viertel aus dem Wasser zu kommen. Die flache Anfahrt zum legendären Tour de France Anstieg bewältigte Andi verhalten, um genug Reserven für die Kletterei zu haben. Auch die 7,6km Laufen in der Höhe gingen ohne Probleme, so dass sie nach 3:16h als 2. der Veteranen (V4) ins Ziel kam.

Zusätzliche Informationen