• LTC Jugend
    LTC Jugend
  • LTC - Der Triathlonverein
    LTC - Der Triathlonverein

    Die Freude an der gemeinsamen Ausübung des Lauf- und Triathlonsports ist die Basis für unsere Vereinsarbeit.

    Dabei legen alle Aktiven Wert auf die Entwicklung des Breiten- und Leistungssports,
    sowie eine nachhaltige und konsequente Förderung des Kinder- und Jugendtrainings.

  • LTC - Jugend Training

    Teamgeist und Zusammenhalt in der Gruppe ist uns wichtig.

    Gemeinsame Aktivitäten wie z. Bsp. ein mehrtägiges Trainingscamp, Jahresabschlußfest,
    Besuch eines Hochseilgartens, vereinsinterne Meisterschaften oder die Teilnahme
    an der Verbands-Talentsichtung mit Übernachtung fördern die Kameradschaft unter den Jugendlichen.

    mehr ...
  • LTC - Schwimmtraining

    Sommerschwimmtraining während der Freibad Saison

    Freibad Stefanshöhe

    Winterschwimmtraining ab Mitte Oktober

    Hallenbad Lindenberg

    mehr ...
  • LTC - Radwochenende
    LTC - Radwochenende

    Der LTC Wangen am Lago Maggiore.

    1 mal im Jahr veranstaltet der LTC Wangen eine Rad Ausfahrt an den Lago Maggiore.
    Unterkunft und Verpflegung im Jugensportzentrum in Tenero direkt am Lago Maggiore.
    Es ist ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren jeder art.

Ironmännli Lustenau 2018

Top Platzierungen beim Ironmännli in Lustenau 

Eine kleine aber erfolgreiche Gruppe des LTC Wangen war beim diesjährigen Ironmännli am Start.
Julia Gralki und Jannik Stoll nutzten das Rennen, um nach trainingsintensiven Pfingstferien ihre Form im Rennmodus abzurufen. Für Lea Widler und Kilian Obermaier war es das erste Triathlonrennen, was beide mit Bravour meisterten. Und Alena Kersten startete beim Bimbi Swim&Run.

Julia belegte in dem 94köpfigen internationalen Damenstarterfeld den 6. Gesamtrang (1. Juniorinnen) mit einer Zeit von 56:28min. Mit der zweitschnellsten Laufzeit von 18:02min über die 4,8km lieferte sie eine Spitzenleistung ab.
Auch Jannik Stoll gewann in seiner Jugend - Altersklasse gegen starke Konkurrenz in einer Endzeit von 53:07min (21. Gesamtrang). Mit der 5. Schwimm-, der 3. Rad- und der schnellsten Laufzeit in der Jugend siegte er mit 2sec Vorsprung vor einem Konkurrenten aus Österreich.
"Jannik und Julia sind in Top-Form und haben in den Ferien sehr gut trainiert. Damit kann die Deutsche Jugend Meisterschaft in vier Wochen in Grimma / Sachsen kommen," freut sich Trainerin Claudia Gralki.

Lea Widler beendete das Rennen in 1:08,23h, wobei sie auf dem Rad am Wendepunkt zu weit gefahren war und damit Zeit verschenkt hatte. Bei den Juniorinnen kam sie auf den 2. Rang und freute sich über einen guten Platz im Mittelfeld der Damen.
Kilian Obermaier überraschte bei seinem ersten Triathlon mit der siebtschnellsten Laufzeit und einer guten Schwimm- und Radperformance in 55:27min. Bei den Wechselzeiten hat er weiteres Potential für die kommenden Triathlonrennen. Er belegte den 37. Gesamtrang und wurde 7. der M24.
Maja Stannius kam nach 1:14,47h ins Ziel (81./9.AK)

Die Jüngste Alena Kersten nahm beim Swim&Run teil und sorgte wieder für ein Top Wettkampfergebnis. Nach dem Schwimmen noch auf Rang 4 ging sie beim Laufen in Führung und musste kurz vor dem Ziel noch ein Mädchen passieren lassen. Unter den 15 Mädchen freute sie sich über den tollen zweiten Rang.

 

Zusätzliche Informationen