• LTC Jugend
    LTC Jugend
  • LTC - Der Triathlonverein
    LTC - Der Triathlonverein

    Die Freude an der gemeinsamen Ausübung des Lauf- und Triathlonsports ist die Basis für unsere Vereinsarbeit.

    Dabei legen alle Aktiven Wert auf die Entwicklung des Breiten- und Leistungssports,
    sowie eine nachhaltige und konsequente Förderung des Kinder- und Jugendtrainings.

  • LTC - Jugend Training

    Teamgeist und Zusammenhalt in der Gruppe ist uns wichtig.

    Gemeinsame Aktivitäten wie z. Bsp. ein mehrtägiges Trainingscamp, Jahresabschlußfest,
    Besuch eines Hochseilgartens, vereinsinterne Meisterschaften oder die Teilnahme
    an der Verbands-Talentsichtung mit Übernachtung fördern die Kameradschaft unter den Jugendlichen.

    mehr ...
  • LTC - Schwimmtraining

    Sommerschwimmtraining während der Freibad Saison

    Freibad Stefanshöhe

    Winterschwimmtraining ab Mitte Oktober

    Hallenbad Lindenberg

    mehr ...
  • LTC - Radwochenende
    LTC - Radwochenende

    Der LTC Wangen am Lago Maggiore.

    1 mal im Jahr veranstaltet der LTC Wangen eine Rad Ausfahrt an den Lago Maggiore.
    Unterkunft und Verpflegung im Jugensportzentrum in Tenero direkt am Lago Maggiore.
    Es ist ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren jeder art.

Jannersee Triathlon 2018

Drei Podestplätze für den LTC Wangen
Julia Gralki 3. Dame Overall

Ein Jubiläum hatten der Veranstalter Tri Dornbirn mit dem 25. Jannersee Triathlon zu feiern. Wie jedes Jahr erwartete die 370 Teilnehmer eine kompakte und bestens organisierte Veranstaltung mit einem stimmungsvollen Zieleinlauf.
Im Schülerrennen über 150m Swim, 5km Bike und 1,5km Run vertraten Maja Gralki, Alena Kersten und Ronja Kohler die Farben des LTC. Maja sicherte sich bei den Schülerinnen A den zweiten Rang hinter einer österreichischen Kaderathletin in einer Zeit von 19:25min. Für Alena und Ronja war es der längste Triathlon der Saison und sie machten ihre Sache gut. Alena belegte den 2. Rang bei den Schülerinnen C in 23:58min und Ronja den 4. Platz in 25:34min. Im deutlich kürzeren Rennen (25m/1000m/200m) der 6-7jährigen Kinder behauptete sich der sechsjährige Denny Kohler mit dem 5. Platz (9:21min) sehr gut.
                 

Im Hauptrennen über 400m Swim, 16km Bike und 4km Run sorgte Julia Gralki für eine Überraschung. Nach dem Schwimmen und Rad noch auf Rang 6 platziert, schob sie sich mit der zweitschnellsten Laufzeit bis auf den dritten Rang (50:05min) hinter Langdistanz- Profiathletin Bianca Steurer und Kaderathletin Sarah Hämmerle nach vorne. Birgit Sorg freute sich über ihr Finish und einem Platz im Mittelfeld der Damen mit einer Endzeit von 1:01h (33./8.WII). 1,5 Minuten dahinter belegte Maja Stannius den 38.Platz (20.WI). 


 

Zusätzliche Informationen