• LTC Jugend
    LTC Jugend
  • LTC - Der Triathlonverein
    LTC - Der Triathlonverein

    Die Freude an der gemeinsamen Ausübung des Lauf- und Triathlonsports ist die Basis für unsere Vereinsarbeit.

    Dabei legen alle Aktiven Wert auf die Entwicklung des Breiten- und Leistungssports,
    sowie eine nachhaltige und konsequente Förderung des Kinder- und Jugendtrainings.

  • LTC - Jugend Training

    Teamgeist und Zusammenhalt in der Gruppe ist uns wichtig.

    Gemeinsame Aktivitäten wie z. Bsp. ein mehrtägiges Trainingscamp, Jahresabschlußfest,
    Besuch eines Hochseilgartens, vereinsinterne Meisterschaften oder die Teilnahme
    an der Verbands-Talentsichtung mit Übernachtung fördern die Kameradschaft unter den Jugendlichen.

    mehr ...
  • LTC - Schwimmtraining

    Sommerschwimmtraining während der Freibad Saison

    Freibad Stefanshöhe

    Winterschwimmtraining ab Mitte Oktober

    Hallenbad Lindenberg

    mehr ...
  • LTC - Radwochenende
    LTC - Radwochenende

    Der LTC Wangen am Lago Maggiore.

    1 mal im Jahr veranstaltet der LTC Wangen eine Rad Ausfahrt an den Lago Maggiore.
    Unterkunft und Verpflegung im Jugensportzentrum in Tenero direkt am Lago Maggiore.
    Es ist ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren jeder art.

"Lange Laufnacht" in Karlsruhe

Julia Gralki mit neuer Bestzeit auf 5000m

Einen Ausflug zu den Leichtathleten machte Julia Gralki bei der diesjährigen "Langen Laufnacht" in Karlsruhe. Dieses Bahnmeeting mit vielen Topläufern aus ganz Deutschland bot den Läufern nicht nur ein exzellentes Starterfeld, sondern auch eine stimmungsvolle Atmosphäre mit Musik und tollen Showacts. Julia startete gemeinsam mit 33 Frauen im 5000m Rennen am späten Abend um 22h. Neben Alina Reh, die die WM Norm von 15:22min unterbieten konnte, war auch Anna Gehring, die deutsche Meisterin über 10 000m, am Start. "Die permanenten Anfeuerungsrufe der Zuschauer und die laute Musik trieben einen über die Strecke", berichtete Julia begeistert im Ziel. Sie unterbot ihre persönliche Bestzeit um 30sec. Nach 17:18min blieb die Uhr im Ziel stehen. In der U20 Wertung belegte sie den 4. Rang, sowie den 21. Platz unter allen Frauen.

Zusätzliche Informationen