• LTC Jugend
    LTC Jugend
  • LTC - Der Triathlonverein
    LTC - Der Triathlonverein

    Die Freude an der gemeinsamen Ausübung des Lauf- und Triathlonsports ist die Basis für unsere Vereinsarbeit.

    Dabei legen alle Aktiven Wert auf die Entwicklung des Breiten- und Leistungssports,
    sowie eine nachhaltige und konsequente Förderung des Kinder- und Jugendtrainings.

  • LTC - Jugend Training

    Teamgeist und Zusammenhalt in der Gruppe ist uns wichtig.

    Gemeinsame Aktivitäten wie z. Bsp. ein mehrtägiges Trainingscamp, Jahresabschlußfest,
    Besuch eines Hochseilgartens, vereinsinterne Meisterschaften oder die Teilnahme
    an der Verbands-Talentsichtung mit Übernachtung fördern die Kameradschaft unter den Jugendlichen.

    mehr ...
  • LTC - Schwimmtraining

    Sommerschwimmtraining während der Freibad Saison

    Freibad Stefanshöhe

    Winterschwimmtraining ab Mitte Oktober

    Hallenbad Lindenberg

    mehr ...
  • LTC - Radwochenende
    LTC - Radwochenende

    Der LTC Wangen am Lago Maggiore.

    1 mal im Jahr veranstaltet der LTC Wangen eine Rad Ausfahrt an den Lago Maggiore.
    Unterkunft und Verpflegung im Jugensportzentrum in Tenero direkt am Lago Maggiore.
    Es ist ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren jeder art.

Radwochenende des Lauf und Triathlon Club Wangen am Lago Maggiore

Das traditionelle dreitägige LTC Radwochenende fand dieses Frühjahr, nach dreijähriger Abszinenz in Freiburg, erneut wieder in Locarno statt.  
Am Freitagmorgen wurden die Rennräder am Wangener Milchpilz in das Transportfahrzeug verladen.
Nach dreistündiger Fahrt, war noch genügend Zeit, von der Unterkunft aus die erste Ausfahrt zu unternehmen.
Einrollen am See und in der Maggadinoebene war angesagt, bevor es die 800 Höhenmeter bei herrlichem Wetter zur Alpe Monti di Motti  hinauf ging.
Die tolle Aussicht und ein guter Kaffee liesen die Anstrengungen gleich vergessen.
Für den Samstag, war eine Tour in das Valle Grande geplant, musste aber wegen Regen in den Bergen etwas abgekürzt werden.
Der Anstieg von Cannero hinauf nach Pian Cavallo mit 1300 Höhenmetern, der 2017 auch vom Giro Italia befahren wurde, forderte aufgrund der Steilheit alles ab.
Nach der Abfahrt nach Intra war dann lockeres zurückrollen am Lago Maggiore nach Locarno angesagt.
Am Sonntag fuhr man in mehreren Gruppen das Centovalli hinauf.
Nach einer kurzen Pause auf dem  Passo Pantani  ging es in flotter Fahrt das Cannobinotal wieder hinunter zum See,
wo dann bei Pizza und Cappucino das Wochenende beschlossen wurde.

Zusätzliche Informationen