• LTC Jugend
    LTC Jugend
  • LTC - Der Triathlonverein
    LTC - Der Triathlonverein

    Die Freude an der gemeinsamen Ausübung des Lauf- und Triathlonsports ist die Basis für unsere Vereinsarbeit.

    Dabei legen alle Aktiven Wert auf die Entwicklung des Breiten- und Leistungssports,
    sowie eine nachhaltige und konsequente Förderung des Kinder- und Jugendtrainings.

  • LTC - Jugend Training

    Teamgeist und Zusammenhalt in der Gruppe ist uns wichtig.

    Gemeinsame Aktivitäten wie z. Bsp. ein mehrtägiges Trainingscamp, Jahresabschlußfest,
    Besuch eines Hochseilgartens, vereinsinterne Meisterschaften oder die Teilnahme
    an der Verbands-Talentsichtung mit Übernachtung fördern die Kameradschaft unter den Jugendlichen.

    mehr ...
  • LTC - Schwimmtraining

    Sommerschwimmtraining während der Freibad Saison

    Freibad Stefanshöhe

    Winterschwimmtraining ab Mitte Oktober

    Hallenbad Lindenberg

    mehr ...
  • LTC - Radwochenende
    LTC - Radwochenende

    Der LTC Wangen am Lago Maggiore.

    1 mal im Jahr veranstaltet der LTC Wangen eine Rad Ausfahrt an den Lago Maggiore.
    Unterkunft und Verpflegung im Jugensportzentrum in Tenero direkt am Lago Maggiore.
    Es ist ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren jeder art.

Ironmännli Lustenau 2019

Sechs Treppchenplatzierungen für die LTCler beim Lustenauer Ironmännli

Mit hervorragenden Leistungen haben sich die Nachwuchsathleten des LTC beim diesjährigen Ironmännli präsentiert. Sommerliche Temperaturen sorgten für gute Bedingungen und eine tolle Rennatmosphäre. 
Jannik Stoll liess über die Triathlondistanz alle Vorarlberger Kaderathleten hinter sich und gewann die stark besetzte Jugendklasse  mit dem 11. Gesamtrang. Auch Joris Steinhauser, der in der Trainingsvorbereitung für die Triathlon Deutschland Cup Rennen steckt, sicherte sich den Sieg im Swim&Run Wettbewerb der Bimbi 3 Klasse. Ron Epple, der beim LTC mittrainiert und für den TV Memmingen startet, zeigte sich in starker Form und siegte in der Juniorenklasse.  Lukas Piehl ist nach zwei Jahren erstmals wieder an einem Triathlonrennen am Start und zeigte, dass er immer noch gut in Form ist. Mit dem dritten Rang der Juniorenklasse überzeugte er vor allem auf dem Rad.
Benno Stoll musste sich mit dem größten Starterfeld der Bimbi 2 Klasse auseinander setzen. Er belegte den tollen zweiten Rang von 18 Jungs. Auch Ronja Kohler durfte als Drittplatzierte aufs Treppchen der Bimbi 2.
Friederike Stolzmann wurde als Jüngste mit drei Jahr älteren Mädchen in der Bimbi 3 Klasse gewertet. Mit ihrer Laufstärke platzierte sie sich als 5. der 14 Mädchen mit nur 11sec Abstand zur Siegerin. Ihre Schwester Henriette wurde 8. und Alena Kersten 12.
Jakob Schmid erreichte den 14. Rang der Bimbi 2 und seine sechsjährige Schwester Emma freute sich über den 4. Rang bei ihrem ersten Swim&Run Wettbewerb.
Bei den Erwachsenen waren Andi Husz und Kathleen Westphal am Start. Andi zeigte, dass sie nach ihrer Verletzung wieder eine Kandidatin für das Stockerl ist. Sie durfte einen Geschenkkorb als Zweitplatzierte der W55 entgegen nehmen. Kathleen war sehr zufrieden mit ihrem Rennen und kam als 6. der W50 ins Ziel.

Zusätzliche Informationen