• LTC Jugend
    LTC Jugend
  • LTC - Der Triathlonverein
    LTC - Der Triathlonverein

    Die Freude an der gemeinsamen Ausübung des Lauf- und Triathlonsports ist die Basis für unsere Vereinsarbeit.

    Dabei legen alle Aktiven Wert auf die Entwicklung des Breiten- und Leistungssports,
    sowie eine nachhaltige und konsequente Förderung des Kinder- und Jugendtrainings.

  • LTC - Jugend Training

    Teamgeist und Zusammenhalt in der Gruppe ist uns wichtig.

    Gemeinsame Aktivitäten wie z. Bsp. ein mehrtägiges Trainingscamp, Jahresabschlußfest,
    Besuch eines Hochseilgartens, vereinsinterne Meisterschaften oder die Teilnahme
    an der Verbands-Talentsichtung mit Übernachtung fördern die Kameradschaft unter den Jugendlichen.

    mehr ...
  • LTC - Schwimmtraining

    Sommerschwimmtraining während der Freibad Saison

    Freibad Stefanshöhe

    Winterschwimmtraining ab Mitte Oktober

    Hallenbad Lindenberg

    mehr ...
  • LTC - Radwochenende
    LTC - Radwochenende

    Der LTC Wangen am Lago Maggiore.

    1 mal im Jahr veranstaltet der LTC Wangen eine Rad Ausfahrt an den Lago Maggiore.
    Unterkunft und Verpflegung im Jugensportzentrum in Tenero direkt am Lago Maggiore.
    Es ist ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren jeder art.

Archiv

Vereinsmeisterschaft Laufen

Petrus musste ein Herz für die LTC-Läufer gehabt haben: Statt wie angekündigt Starkregen und Sturm gab es bei den Lauf- Vereinsmeisterschaften trockene und somit beste Wetterbedingungen.
Zuerst starteten die 20 junge Nachwuchsathleten über 1,2km und zeigten trotz Sommer-Trainingspause schon ansprechende Leistungen. Schnellster Junge war Fabian Haas in 4:20min, gefolgt von Simon Fentzl (4:30min) und Lukas Piehl (4:34min).
Bei den Mädchen gewann Julia Gralki (4:30min), vor Hanna Störmer (4:38min), die lange in Führung lag. Dritte wurde Elea Egger in 4:58min.
In Abwesenheit von Moritz Rombach, der bislang in Führung der dreiteiligen VM lag, siegte Martin Gralki bei den Herren in 17:50h. Helmut Hermann wurde Zweiter in 18:53min. Eine tolle Leistung zeigte Alois Wittmann (19:37min) als Dritter, der in der zweiten Runde den bislang drittplatzierten Franz Endres noch überholen konnte.
Jutta Engelfried war schnellste Dame mit 22:55min. Birgit Kröll lief als Zweite eine Zeit von 23:25min und Almut Haag (31:37min) komplettierte das Damentrio.
Die Siegerehrung der dreiteiligen Vereinsmeisterschaft erfolgt beim Saisonabschlußfest im November.

Ergebnisliste

Zusätzliche Informationen