Archiv

Silvesterläufe 2013 in Kempten und Kisslegg

  • Drucken

Für einen sportlichen Jahresausklang sorgten zahlreiche LTC Läufer bei ihren Starts bei den Silvesterläufen in Kempten und Kisslegg.

Kempten freute sich über einen neuen Teilnehmerrekord sowohl im 10km Hauptlauf mit 1083 Läufer als auch beim Schülerlauf mit 153 jungen Startern von 7-15 Jahren. Julia Gralki sorgte für das Highlight mit ihrem Gesamtsieg über die 3,3km lange Strecke in 13:15min. Ihr Vereinskollege Ron Epple lief im gleichen Tempo mit und sicherte sich mit einem Schlußspurt den 7. Platz bei den Jungs in 13:14min. Simon Fentzl steigerte sich zum Vorjahr um satte 42sec auf 13:34min und wurde mit dem Platz 10 belohnt. Lukas Piehl belegte Platz 16 in 14:00min. Den sehr guten 5. Rang schaffte Elea Egger (14:48min) und Youngster Maja Gralki erreichte den 12. Platz (16:20). Cora Merkel verbesserte sich um 51sec und belegte den 17. Platz in 16:45min.
Im Hauptlauf freute sich Rainer Piehl über seine neue Bestzeit in 44:08min. Auch Johannes Epple (44:45min) und Armin Merkel (45:54min) waren mit ihrem Leistungen sehr zufrieden.

Zwölf LTC Läufer waren in Kisslegg am Start. Bei den Schülerläufen schafften es alle Teilnehmer aufs Treppchen: Joris Steinhauser (M10) und Jannik Stoll (M11) siegten, Hanna Zimmermann (W11) und Clemens Fentzl (M13) belegten Rang 2 und Jakob Sugg (M10) Rang 3.
Einen tollen Erfolg feierte Lara Beck mit dem Sieg im Hauptlauf in der weiblichen B-Jugend. Auch Moni Schmid (W35) siegte bei ihrem ersten Lauf nach ihrer zweiten Babypause.
Weitere Teilnehmer: Alois Wittmann 6.M45, Helmut Beck 7.M45, Joachim Sugg 14.M45, Vera Gloger 4.W35, Almut Haag 7.W35