• LTC Jugend
    LTC Jugend
  • LTC - Der Triathlonverein
    LTC - Der Triathlonverein

    Die Freude an der gemeinsamen Ausübung des Lauf- und Triathlonsports ist die Basis für unsere Vereinsarbeit.

    Dabei legen alle Aktiven Wert auf die Entwicklung des Breiten- und Leistungssports,
    sowie eine nachhaltige und konsequente Förderung des Kinder- und Jugendtrainings.

  • LTC - Jugend Training

    Teamgeist und Zusammenhalt in der Gruppe ist uns wichtig.

    Gemeinsame Aktivitäten wie z. Bsp. ein mehrtägiges Trainingscamp, Jahresabschlußfest,
    Besuch eines Hochseilgartens, vereinsinterne Meisterschaften oder die Teilnahme
    an der Verbands-Talentsichtung mit Übernachtung fördern die Kameradschaft unter den Jugendlichen.

    mehr ...
  • LTC - Schwimmtraining

    Sommerschwimmtraining während der Freibad Saison

    Freibad Stefanshöhe

    Winterschwimmtraining ab Mitte Oktober

    Hallenbad Lindenberg

    mehr ...
  • LTC - Radwochenende
    LTC - Radwochenende

    Der LTC Wangen am Lago Maggiore.

    1 mal im Jahr veranstaltet der LTC Wangen eine Rad Ausfahrt an den Lago Maggiore.
    Unterkunft und Verpflegung im Jugensportzentrum in Tenero direkt am Lago Maggiore.
    Es ist ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren jeder art.

Archiv

Crossduathlon Östringen LBS Cup und Deutsche Meisterschaft

Für alle MTB- Fans der LTC-Jugend war es die Gelegenheit, beim Crossduathlon am 27.9. in Östringen im Kraichgau wertvolle Punkte für die LBS Cup Wertung zu sammeln. Gleichzeitig wurden die Deutschen Meisterschaften bei den Aktiven ausgetragen, bei der Martin Gralki am Start war. Laufen - Radfahren - Laufen waren die Disziplinen auf herausfordernden Wald- und Wurzelwegen.

Unklarheiten herrschte leider vor dem Start über die zu absolvierenden Laufstrecken der Schüler- und Jugendrennen, was für nicht wenige zum Handicap wurde.
Los ging es mit den Schülern B: Joris Steinhauser lief bei der ersten Laufrunde zu weit und verlor dadurch kurzzeitig seine Führung. Aber mit der schnellsten Radzeit setzte er sich deutlich nach vorne und lief den abschließenden Lauf ungehindert an der Spitze ins Ziel. Nach dem zweiten Platz bei den Landesmeisterschaften war dies sein bestes Resultat im LBS Cup 2014, den er nun in der Endwertung auf dem dritten Gesamtplatz beendet.
Pech hatte Julia Gralki, die im Rennen der weiblichen B Jugend beim zweiten Lauf 40 sec in Führung liegend eine Runde zu früh ins Ziel geleitet wurde. Aufgrund den organisatorischen Mängeln verzichtete das Kampfgericht drauf sie zu disqualifizieren, sondern ließen sie mit der Verdopplung der Laufzeit und einer Strafzeit in der Wertung. Damit wurde sie als Dritte platziert.
Zwei vierte Plätze gab es für Ron Epple und Maja Gralki: Ohne Probleme verlief das Rennen bei Maja, die mit ihrem vierten Rang einen tollen Erfolg bei den Schülerinnen B verbuchen konnte. Es waren 14 Mädchen am Start.
Auch Ron zeigte sich im Ziel zufrieden: "Die muskulären Probleme sind überwunden und es war das erste Rennen, bei dem das Laufen schmerzfrei lief." In seiner Paradedisziplin, dem MTB, fuhr er die zweitschnellsten Zeit, womit es für den guten vierten Rang unter den 20 Startern der männlichen Jugend B reichte.
In der Schüler A Klasse platzierten sich Lukas Piehl und Jannik Stoll im Mittelfeld auf Platz 9 und 10. Lukas Stärke zeigte sich auf dem MTB, wo er die 6. schnellste Radzeit absolvierte.

Ein herausforderndes Rennen gab es für alle Aktiven auf der DM - Strecke des KraichgauMan. 9km Laufen, 35km MTB und 6km in schwierigem Gelände. Martin belegte den 12. Platz in der Altersklasse 40-50. "In der ersten der drei MTB Runden war mir das Terrain fast zu heftig, bei der zweiten Runde war es ok und in der dritten hat es angefangen, richtig Spaß zu machen", Martins Resumee im Ziel.

Zusätzliche Informationen