• LTC Jugend
    LTC Jugend
  • LTC - Der Triathlonverein
    LTC - Der Triathlonverein

    Die Freude an der gemeinsamen Ausübung des Lauf- und Triathlonsports ist die Basis für unsere Vereinsarbeit.

    Dabei legen alle Aktiven Wert auf die Entwicklung des Breiten- und Leistungssports,
    sowie eine nachhaltige und konsequente Förderung des Kinder- und Jugendtrainings.

  • LTC - Jugend Training

    Teamgeist und Zusammenhalt in der Gruppe ist uns wichtig.

    Gemeinsame Aktivitäten wie z. Bsp. ein mehrtägiges Trainingscamp, Jahresabschlußfest,
    Besuch eines Hochseilgartens, vereinsinterne Meisterschaften oder die Teilnahme
    an der Verbands-Talentsichtung mit Übernachtung fördern die Kameradschaft unter den Jugendlichen.

    mehr ...
  • LTC - Schwimmtraining

    Sommerschwimmtraining während der Freibad Saison

    Freibad Stefanshöhe

    Winterschwimmtraining ab Mitte Oktober

    Hallenbad Lindenberg

    mehr ...
  • LTC - Radwochenende
    LTC - Radwochenende

    Der LTC Wangen am Lago Maggiore.

    1 mal im Jahr veranstaltet der LTC Wangen eine Rad Ausfahrt an den Lago Maggiore.
    Unterkunft und Verpflegung im Jugensportzentrum in Tenero direkt am Lago Maggiore.
    Es ist ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren jeder art.

Archiv

Talentsichtung des BWTV

Die diesjährige Talentsichtung Süd des BWTV wurde am 23.11. in Steinen im Südschwarzwald von der Turnerschaft Langenau ausgetragen. Vom LTC waren wir, Lukas (Jugend B) und Jannik und Kolja (Schüler A) dabei.

Nach einer Anfahrt von 240km ging es mit einer kurzen Begrüßung und Aufwärmen mit dem Laufen los. Beim Sprint über 100m hatten wir alle eine Zeit um 16sec, da trennten uns nur 0,5sec. Auf den 1000m konnten wir alle unsere bisherige Bestzeit unterbieten, wobei Kolja sogar unter 3:30min blieb.

Nach einer kurzen Kuchenpause ging es auch schon ins 10km entfernte Hallenbad nach Weil. Nach Einschwimmen und ein paar Technikeinheiten mußten wir zeigen, wie schnell wir auf 50m sind. Auch hier konnten Jannik und Kolja ihre bisherigen Bestzeiten verbessern, wobei Lukas mit 35,9sec der Schnellste von uns war. Zum Schluß gab es noch ein paar Techniktipps von den BWTV - Funktionären. Wir bedanken uns bei unserem Fahrer Rainer Piehl.

 

Zusätzliche Informationen