• LTC Jugend
    LTC Jugend
  • LTC - Der Triathlonverein
    LTC - Der Triathlonverein

    Die Freude an der gemeinsamen Ausübung des Lauf- und Triathlonsports ist die Basis für unsere Vereinsarbeit.

    Dabei legen alle Aktiven Wert auf die Entwicklung des Breiten- und Leistungssports,
    sowie eine nachhaltige und konsequente Förderung des Kinder- und Jugendtrainings.

  • LTC - Jugend Training

    Teamgeist und Zusammenhalt in der Gruppe ist uns wichtig.

    Gemeinsame Aktivitäten wie z. Bsp. ein mehrtägiges Trainingscamp, Jahresabschlußfest,
    Besuch eines Hochseilgartens, vereinsinterne Meisterschaften oder die Teilnahme
    an der Verbands-Talentsichtung mit Übernachtung fördern die Kameradschaft unter den Jugendlichen.

    mehr ...
  • LTC - Schwimmtraining

    Sommerschwimmtraining während der Freibad Saison

    Freibad Stefanshöhe

    Winterschwimmtraining ab Mitte Oktober

    Hallenbad Lindenberg

    mehr ...
  • LTC - Radwochenende
    LTC - Radwochenende

    Der LTC Wangen am Lago Maggiore.

    1 mal im Jahr veranstaltet der LTC Wangen eine Rad Ausfahrt an den Lago Maggiore.
    Unterkunft und Verpflegung im Jugensportzentrum in Tenero direkt am Lago Maggiore.
    Es ist ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren jeder art.

Archiv

LTCler als Multisportler unterwegs

Ob beim Skitourenrennen in Gargellen, beim Engadiner Skimarathon oder als Läufer waren einige LTCler erfolgreich unterwegs.
Ramskull Skitourenrennen
Andi Husz stellte sich der Skitouren - Herausforderung im Montafon: Mit einem Anstieg von 800m ging das Rennen los, bei einer kurzen Abfahrt konnte man etwas verschnaufen, bevor es ins Ziel nochmal mit Fellen unter den Skiern aufwärts ging. Andi unterbot deutlich ihrer Wunschzeit und finishte in 1:37h, was ihr den ersten Platz bei den Damen Masters einbrachte. Und das als "Material - Exot" mit ganz normalen Tourenskiern.
Bienwald-Halbmarathon
Perfekte Bedingungen herrschten beim Lauf- Frühjahrsklassiker in Bienwald. Holger und Birgit starteten beim Halbmarathon und bestätigten ihre gute Form mit persönlichen Bestzeiten. Holger erreichte in schnellen 1:25,17h das Ziel. Nach 1:47,44h lief Birgit im Bienwaldstadion über die Ziellinie. Die Tendenz für das Saisonziel Zürich Marathon in sechs Wochen stimmt.
Göppinger Winterlauf
Eine Woche vorher lief es für Julia Gralki beim Göppinger Winterlauf über 5,2km sehr gut. Die Laufstrecke verlief komplett im Wald und war gespickt mit 55 Höhenmetern. In 20:39min erreichte sie als dritte Dame das Ziel und gewann souverän ihre Alterklasse U16. Knapp drei Minuten länger benötigte Claudia für die Strecke. Auch Maja, die Dritte im Bunde, startete beim Schülerlauf über 1,2km und belegte den dritten Platz der U11 Klasse.
 

Engadiner Skimarathon
Zum 3.Mal startete die halbe Familie Beck beim Engadin Skimarathon. Am Freitag nachmittag ging es für Elena, Lara und Helmut nach St. Moritz in die Jugendherberge. Am Samstag morgen stand Startnummern abholen und eine kleine Langlaufeinheit mit Besichtigung der Rennstrecke auf dem Plan. Der Mittag wurde mit Skiwachsen verbracht. Entsprechend dem Wachstipp für das Rennen wurde jedes Paar Ski in mehreren Arbeitsgängen penibel präpariert, was sich auf dem darauffolgendem Tag auszahlte.
Sonntag ging es um 6:30h mit dem Bus zum Startgelände in Maloja. Beeindruckend war hier schon die Dimension der Veranstaltung mit über 13 000 Startern. Die Loipe führte über den zugefrorenen Silvaplana See nach Pontresina. Dort erreichten Elena und Lara nach 21km das Ziel. Helmut hatte zu diesem Zeitpunkt noch 21km bis zum Marathonziel in S-Chanf vor sich. Für die 42km benötigte er 1:57,06h und belegte den tollen 572. Rang aller 8000 Marathonläufern (89. AK). Lara finishte die 21km in 1:26,32h und platzierte sich als 11.in ihrer AK (57. Overall). Sechs Minuten später kam Elena als 17. (92. Overall) ins Ziel. Zufrieden mit den Resultaten des Wochenendes ging es am Sonntagmittag zurück nach Wangen.

 

Zusätzliche Informationen