• LTC Jugend
    LTC Jugend
  • LTC - Der Triathlonverein
    LTC - Der Triathlonverein

    Die Freude an der gemeinsamen Ausübung des Lauf- und Triathlonsports ist die Basis für unsere Vereinsarbeit.

    Dabei legen alle Aktiven Wert auf die Entwicklung des Breiten- und Leistungssports,
    sowie eine nachhaltige und konsequente Förderung des Kinder- und Jugendtrainings.

  • LTC - Jugend Training

    Teamgeist und Zusammenhalt in der Gruppe ist uns wichtig.

    Gemeinsame Aktivitäten wie z. Bsp. ein mehrtägiges Trainingscamp, Jahresabschlußfest,
    Besuch eines Hochseilgartens, vereinsinterne Meisterschaften oder die Teilnahme
    an der Verbands-Talentsichtung mit Übernachtung fördern die Kameradschaft unter den Jugendlichen.

    mehr ...
  • LTC - Schwimmtraining

    Sommerschwimmtraining während der Freibad Saison

    Freibad Stefanshöhe

    Winterschwimmtraining ab Mitte Oktober

    Hallenbad Lindenberg

    mehr ...
  • LTC - Radwochenende
    LTC - Radwochenende

    Der LTC Wangen am Lago Maggiore.

    1 mal im Jahr veranstaltet der LTC Wangen eine Rad Ausfahrt an den Lago Maggiore.
    Unterkunft und Verpflegung im Jugensportzentrum in Tenero direkt am Lago Maggiore.
    Es ist ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren jeder art.

Archiv

4. LBS Nachwuchscup in Steinheim

In Steinheim an der Murr bei Ludwigsburg wurde der 4. LBS Nachwuchscup der Saison ausgetragen. Nach den Pfingstferien zeigte sich, wer fleißig gewesen und fit für die zweite Saisonhälfte war.

Joris sicherte sich in der Schüler B Klasse mit einer top Rad - und Laufleistung den zweiten Rang hinter Seriensieger Henning Scholl aus Schwäbisch Hall. Maja Gralki belegte mit ausgeglichenen Leistungen in allen drei Disziplinen den sechsten Rang.
Die drei LTC Jungs der Schüler A Klasse machte ihre Sache gut und schafften wieder den zweiten Teamrang hinter dem Tria Team Echterdingen. Dafür sorgte Jannik Stoll (6.), Kolja Beck (7.) und Jakob Sugg (16.).

Lukas Piehl belegte in der stark besetzen B Jugend, in der unter anderem der komplette Saarland Kader am Start war, einen Platz im Mittelfeld (18.). Clemens Fentzl mußte beim Laufen durch Bauchschmerzen leider Tempo raus nehmen und finishte auf Rang 22. Nicht zufrieden war Julia Gralki, die mit Rang 7 ebenfalls unter Wert geschlagen wurde.
Simon Fentzl absolvierte die gesamte Sprintdistanz in der A Jugend. Er überraschte mit einer tollen Laufleistung und platzierte sich auf Rang 21.

Zusätzliche Informationen