• LTC Jugend
    LTC Jugend
  • LTC - Der Triathlonverein
    LTC - Der Triathlonverein

    Die Freude an der gemeinsamen Ausübung des Lauf- und Triathlonsports ist die Basis für unsere Vereinsarbeit.

    Dabei legen alle Aktiven Wert auf die Entwicklung des Breiten- und Leistungssports,
    sowie eine nachhaltige und konsequente Förderung des Kinder- und Jugendtrainings.

  • LTC - Jugend Training

    Teamgeist und Zusammenhalt in der Gruppe ist uns wichtig.

    Gemeinsame Aktivitäten wie z. Bsp. ein mehrtägiges Trainingscamp, Jahresabschlußfest,
    Besuch eines Hochseilgartens, vereinsinterne Meisterschaften oder die Teilnahme
    an der Verbands-Talentsichtung mit Übernachtung fördern die Kameradschaft unter den Jugendlichen.

    mehr ...
  • LTC - Schwimmtraining

    Sommerschwimmtraining während der Freibad Saison

    Freibad Stefanshöhe

    Winterschwimmtraining ab Mitte Oktober

    Hallenbad Lindenberg

    mehr ...
  • LTC - Radwochenende
    LTC - Radwochenende

    Der LTC Wangen am Lago Maggiore.

    1 mal im Jahr veranstaltet der LTC Wangen eine Rad Ausfahrt an den Lago Maggiore.
    Unterkunft und Verpflegung im Jugensportzentrum in Tenero direkt am Lago Maggiore.
    Es ist ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren jeder art.

Archiv

Crailsheim 4. LBS Nachwuchs-Cup

Sommer, Sonne und ein Wettkampf, wie es das Triathlonherz begehrt. Das waren die Zutaten des 4. LBS Nachwuchscup am 16.Juni in Crailsheim. Mit einem großen Team von 13 Startern war der LTC diesmal am Start. Die Übernachtung vor Ort mit Zelten und Wohnwagen machte den Wettkampf zudem zu einem tollen Erlebnis für alle.

Nach einigen technischen Problemen im Vorfeld mit den Rädern, die Hans- Willi Fentzl mit ruhiger Hand beheben konnte, gingen die Wettkämpfe für die Jüngsten, die Schüler B los. Hier setzte Jannik Stoll ein Ausrufezeichen und konnte sich erstmals auf dem Treppchen mit dem tollen dritten Rang platzieren. Jakob Sugg kam mit guten persönlichen Leistungen auf den 7. Rang.

Spannung versprach das Rennen der Schülerinnen A, in dem drei LTC-Mädels auch um eine gute Mannschaftsplatzierung kämpften. Mit einem besonnenen taktischen Vorgehen konnte Julia Gralki zusammen mit zwei anderen Athletinnen die Führende auf dem Rad einholen. Nach einem schnellen zweiten Wechsel ging sie als erste auf die Laufstrecke und lief souverän einen 10sekündigen Abstand raus, der ihr den Sieg sicherte. Die Überraschung des Tages zeigte Hanna Störmer, die die zweite Radgruppe anführte und sich dann auf der Laufstrecke deutlich absetzen konnte. Damit wurde sie mit dem fünften Platz belohnt. Das Trio komplettierte Alessa Weiß auf Platz 23, die nach einer krankheitsbedingten Trainingspause noch nicht an ihre Bestform herankam. In der Summation der Einzelzeiten belegten die Mädchen den dritten Rang mit nur 50sec zu Platz eins.
                                             Siegerehrung Schülerinnen A: links Julia, zweite von rechts Hanna

Bei den Schülern A machte Lukas Piehl ein beherztes Rennen. Er belegte unter den 36 Startern den beachtlichen 12. Gesamtrang. Clemens Fentzl schaffte den 21. Platz mit Potential nach vorne, vor allem beim Laufen.

In den Jugendklassen wurde an diesem Tag die Baden-württembergische Meisterschaft ausgetragen. Elea Egger und Cora Merkel hielten die LTC-Fahnen hoch und überzeugten mit ansprechenden Leistungen. Elea hatte sich beim Schwimmen deutlich verbessert und konnte somit auf guter Position zum Radfahren gehen. Beim Laufen schaffte sie noch zwei Plätze nach vorne und freute sich im Ziel über den 14. Rang. Cora Merkel, die in ihrem ersten Triathlonjahr ist, absolvierte die ersten Disziplin auf Rang 11 und mußte leider die Radstrecke ohne Radgruppe absolvieren. Durch Seitenstechen beim Laufen konnte sie die Laufdisziplin nicht wie gewohnt durchziehen und belegte abschließend Rang 22.

Die drei Jugend B - Athleten konnten auch eine Mannschaft bilden. Fabian Haas, dem nach solidem Schwimmen auf dem Rad noch etwas Tempohärte fehlte, verlor den Anschluß in seiner Radgruppe. Er belegte am Ende Rang 21. Knapp zwei Minuten dahinter kam Simon Fentzl ins Ziel und weitere 30sec Newcomer Matthias Helf. Damit schafften es die drei LTC- Jungs auf den sechsten Platz der Teamwertung.

Als letzte und jüngste wurde Maja Gralki an diesem Tag in ihren Wettkampf geschickt. Sie belegte im Schnuppertriathlon, der mit MTBs absolviert wurde, den zweiten Platz ihrer Altersklasse.

 

Zusätzliche Informationen